Montag, 10. August 2015

[Neuzugänge] 2015 Kalenderwoche 31

Drei Neuzugänge und drei mir bekannte Autoren. Dieses Mal ist mir nichts neu. Die Geschichten können es sein, aber die Schreibstile sind vertraut. Zu den Unterschieden gehören auch die Genre. Wie immer steht meiner Vorfreude nichts im Weg.
Mein SUB-Stand sieht wie folgt aus. 106 auf 109.

Ausleihe

Gebundene Ausgabe


Abgeschnitten von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos

Kurzbeschreibung: Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. 

Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …

Im Rahmen einer Leserunde habe ich mir dieses Buch ausgeliehen und auch schon begonnen zu lesen. Bisher ist es richtig gut und wenn es so weitergeht, dann sind die fünf Sterne sicher. Sebastian Fitzek ist vielen bekannt, auch ich habe zwei seiner Bücher gelesen. So muss ich dazu bestimmt nicht mehr sagen, weiteres folgt dann in meiner Rezension. 

Kauf

E-Book


Sternenhimmel - Geflüster von Katja Schneidt

Kurzbeschreibung: Als Florian ihr nach vier Jahren Beziehung plötzlich mitteilt, dass er sich zu Männern hingezogen fühlt, bricht für die 27jährige Tierpflegerin Siry eine Welt zusammen. Florian war ihr Traummann und eine baldige Hochzeit war eigentlich längst beschlossene Sache. 
Mit Unterstützung ihrer besten Freundin Tessa findet Siry eine neue Wohnung über den Dächern von Frankfurt. Gemeinsam mit ihrer Katze Sternchen bezieht sie ihr neues Domizil. 
Siry beschließt, der Männerwelt für eine Weile den Rücken zu kehren, doch dann taucht plötzlich der attraktive Patrick regelmäßig im Zoo auf und die beiden freunden sich an. Leider muss Siry schnell feststellen, dass auch mit Patrick etwas nicht zu stimmen scheint… 
Nachdem sie ihrem Frust mit einer Flasche Wodka den Kampf angesagt hat, wird Siry am nächsten Mittag in ihrer Wohnung wach als plötzlich nichts mehr so ist, wie es vorher war. Siry kann sich an den gestrigen Abend nicht mehr erinnern. Woher kommt der Zettel mit der fremden Handynummer auf dem Wohnzimmertisch und wer hat die Wohnung geputzt und aufgeräumt? 
Mit zittrigen Fingern wählt Siry die Telefonnummer vom Zettel. Als das Gespräch angenommen wird, erlebt sie die Überraschung ihres Lebens… 

Auch Katja Schneidt ist mir bekannt und ihre Bücher lese ich auch sehr gerne. So durfte dieses E-Book nicht fehlen. Wo ich auch zugegriffen habe. Es überzeugt mit dem wunderschön gestaltetem Cover. Ein wirklich toller Anblick zum Träumen. Wenn jetzt der Inhalt mindestens genauso gut ist, bin ich rundum glücklich. Jetzt frage ich mich nur noch, ist das der erste Teil einer Reihe, oder führt der Titel nur in die Irre? 

E-Book KOSTENLOS


Heroes - Adlerschwingen Jay von Susan B. Hunt

Kurzbeschreibung: Bei dieser Shortstory geht es um Jay, den jungen Krieger mit dem magischen Tattoo aus der Heroes-Trilogie. 
Er kämpft für die Freiheit, für seinen Freund den Adler und um die Liebe. 

Die sibirischen STS-Krieger sind zurück in ihrer Heimat. 
Sie wollen für die Freiheit der Menschen in Ondraka kämpfen. Niemand soll länger eingesperrt sein und unter Drogen leben müssen. 
Jay, der Krieger, dessen Adlertattoo zum Leben erwachen kann, schickt den Greifvogel als Kundschafter über das Gelände. 
Doch Arrow kommt nicht zurück ...

Das ist nun die dritte Kurzgeschichte zur Reihe. Darüber bin ich auch glücklich, nur ich sollte mir unbedingt mal den dritten Band zulegen, damit ich sie auch lesen kann. Ich komme einfach nicht dazu. Seit es E-Books gibt wächst mein SUB und ein Ende ist weit und breit nicht zu sichten. Dabei gibt es noch so viel was ich lesen will...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen